Schwimmen - bei deutschen Mannschaftsmeisterschaften mit Aufstellungsproblemen

Osterholzer Kreisblatt - 16.02.2018

von Markus Dannenbaum

Osterholzer Kreisblatt 16.02.18 Schwimmen

 

Schwimmen - in Cuxhaven erfolgreich

Osterholzer Kreisblatt - 02.02.2018

von Markus Dannenbaum

Osterholzer Kreisblatt 02.02.18 Schwimmen

 

Schwimmen - Vereinsrekord um 15 Sekunden verbessert

Osterholzer Kreisblatt - 22.12.2017

von Markus Dannenbaum

Bei den schon seit Jahren zum Jahresende zusammen mit dem Kreisschwimmverband Rotenburg ausgetragenen Kreismeisterschaften Lange Strecke zeigten sich erneut die Aktiven des TV Hambergen erfolgshungrig. Ida-Mathilde und Margrit Reyer von Namendorff traten besonders in den Vordergrund.

Über 800 Meter Freistil und 400 Meter Lagen verbesserten sie sich deutlich, wurden Kreismeister. Margrit Reyer von Namendorff brach sogar den Hamberger Vereinsrekord über 400 Meter Lagen. „Der liegt jetzt bei 6:01,74 Minuten und ist damit um 15 Sekunden gedrückt worden”, sagte Trainer Jens Klusmann stolz.
Auch Moya Kebbel und Ann-Christin Gloddek zeigten eine deutliche Steigerung. Genau wie Lennard Engel, der sich um eine Minute über 800 Meter Freistil verbesserte. Marcel und Maurice Wolny waren wie Julien Wichmann und Ingrid Reyer von Namendorff ebenfalls zum Jahresabschluss gut drauf und erzielten persönliche Bestleistungen über 400 Meter Freistil und wurden damit Kreismeister. Nebenbei habe Margrit Reyer von Namendorff sich mit ihren Zeiten auch für die Bezirksmeisterschaften Lange Strecke qualifiziert, so Jens Klusmann.