Korbball - Start in die Saison nur halb geglückt

Die Korbballfrauen starteten mit einem Sieg und einer Niederlage in die neue Saison:


Am Sonntag, 30.09.2012 war der erste Spieltag unserer Korbballfrauen 18+ in der Bezirksliga des Bezirks Weser-Ems.

Das erste Spiel gegen den TuS Jaderberg ging leider knapp zugunsten des Gegners aus.

Mit frischem Elan starteten wir dann in das nächste Spiel gegen die zweite Mannschaft aus Brake. Dieses Spiel entschieden wir dann mit 14:5 für uns.

Der nächste Spieltag am 11.November in Neustadt endet dann hoffentlich mit 2 Siegen für uns.

Korbball-Damen am Heimspieltag erfolgreich

Am 13.02.2011 fand der 3. Spieltag in der Frauen Verbandsliga 18+ im Korbball statt.

Der TV Hambergen fungierte als Ausrichter in der Turnhalle am Hallenbad.

Nachdem man am letzten Spieltag krankheitsbedingt nur mit einer Rumpfmannschaft starten konnte und die Ergebnisse dementsprechend ausfielen, war der Anspruch an den Heimspieltag groß.
Trotz Teilnahme am Feuerwehrball am Vorabend, fanden sich alle Spielerinnen pünktlich und motiviert in der Halle ein.

Die wenigen Zuschauer, die sich in die Halle verirrt hatten, haben temporeiche und umkämpfte Spiele zu sehen bekommen.

Der TV Hambergen startete gegen den TV Neustadt und gewann die Partie mit 16:11 Körben. Anschließend besiegte der Ovelgönner TV den SV Brake mit 15:11, der TV Neustadt gewann gegen den TuS Jaderberg mit 12:9 und der TSV Abbehausen und der SV Brake trennten sich 10:10 Unentschieden, bevor wieder der TV Hambergen spielte.

Gegen die junge hochmotivierte Mannschaft des Ovelgönner TV lag man zur Halbzeit schon mit 6:9 im Rückstand, ehe die Hamberger zur Aufholjagd bliesen. Nach einer hart umkämpften 2. Halbzeit, in der zeitweilig jeder Angriff mit einem Treffer abgeschlossen wurde, gewann der TV Hambergen das Spiel noch mit 16:14 Körben.

Im letzten Spiel des Tages besiegte dann noch der TuS Jaderberg den TSV Abbehausen mit 8:7.

Der TV Hambergen spielte mit folgender Besetzung: Britta Bödeker, Ulrike Heckelen, Nadia Brem, Iris Jacobs, Karin Effinger, Monika Lütjen, Stefanie Grotheer.

Die weiteren Spieltage finden am 27.02.2011 in Neustadt und am 27.03.2011 in Jaderberg statt.

 

Erfolgreicher Saisonstart der Korbballdamen!

Am Sonntag, 21.11.2010 begann endlich die Punktspielsaison für die Korbballdamen 18+ des TV Hambergen in der Verbandsliga.

Nach einer Saison Pause war Ulrike Heckelen wieder dabei, und auch alle anderen Spielerinnen standen zur Verfügung, so dass die Mannschaft in Bestbesetzung antreten konnte.

Das wirkte sich auch gleich positiv auf den Spielablauf aus!

Im ersten Spiel des Tages gab es gegen den TV Neustadt schöne Spielzüge, ein temporeiches Spiel und trickreiche Kombinationen zu sehen und man kam so zu einem tollen 13:8 Erfolg.

Das zweite Spiel gegen den TSV Abbehausen war dann kampfbetonter und nicht so schön anzusehen, doch am Ende reichte es zu einem 11:10 Erfolg. Dazu beigetragen hat auch die Hamberger Korbhüterin Britta Bödeker mit einigen abgewehrten 6-m-Freiwürfen.

Hoffentlich bleibt die Mannschaft vom Verletzungspech oder anderen Ausfällen verschont, dann sollte es am Ende der Saison zu einem Platz in der oberen Tabellenhälfte reichen.

Es spielten: Ann-Kathrin Kock, Britta Bödeker, Iris Jacobs, Karin Effinger, Monika Lütjen, Nadia Brem und Ulrike Heckelen.

 

Bereits am Sonntag, 24.10.2010 hat die weibliche Jugend W14/15 ihren Auftaktspieltag in der Uwe-Brauns-Halle in Hambergen absolviert.

In dieser Spielklasse sind die Leistungsunterschiede unserer Erfahrung nach eher hoch.

Die Hamberger Mädchen haben bei beiden Spielen einen tollen Kampfgeist an den Tag gelegt und gezeigt, dass sie sich im Vergleich zur letzten Saison weiterentwickelt haben.

Das erste Spiel gegen den Oldenbroker TV ging zwar unglücklich mit 7:11 verloren, trotzdem haben die Mädchen gezeigt, was sie können und man konnte schöne Spielzüge beobachten.

Das zweite Spiel fiel erwartungsgemäß klar aus - der SV Brake 1 gewann mit 16:1, was kein Grund ist, den Kopf in den Sand zu stecken, denn diese Mannschaft kann klar als Favorit gehandelt werden.

Die Hamberger Mädchen müssen für die folgenden Spieltage im Januar und Februar 2011 noch an Kondition und Treffsicherheit arbeiten, aber die Grundlagen und der nötige Kampfgeist sind vorhanden und geben Anlass zur Hoffnung.

Es spielten: Laura Hohnwald, Lara Wendelken, Lone Grotheer, Katahrina Nolte, Joana Buse, Erika Stöver, Marijke vom Endt, Stefanie Prigge

 

 

 

Bericht: Korbball-Juxturnier

Traditionsverein feiert mit Juxturnier 25 Jahre Korbball

Text und Fotos mit freundlicher Genehmigung von Andreas Hannuschek, www.vollerso.de

 

Hambergen. Spiel, Spaß und Spannung gab es jüngst drei Stunden lang in der Uwe-Brauns-Halle in Hambergen. Die Korbballabteilung vom TV "Frisch auf" Hambergen durfte die erste Duftnote zum 100-jährigen Geburtstag des Vereins setzen und tat dieses mit einem Juxturnier. Die Korbballer feierten gleichzeitig ihren eigenen 25. Geburtstag und luden Ehemalige, Partner und Freunde zum Mitspielen ein.