Kanu - Freude über 2 neue Kanadier

Im Rahmen einer Kohlfahrt der Kanusparte des TV Hambergen wurden zwei neue Kanadier
gepaddelt und getauft.

Die Firma Kreutzträger Kältetechnik aus Bremen machte durch eine Spendenaktion möglich, dass die Kanuten aus Hambergen auch in Zukunft ihre Vereinsaktivitäten ohne Probleme anbieten können.

Die Wassersportler sind im Vereinsleben nun schon seit über 40 Jahren unterwegs und erfreuen sich immer mehr an Zuspruch durch die umliegende Bevölkerung.
Die Jugendförderung hat es der kleinen Sparte besonders angetan, obwohl es keinen Leistungssport gibt.
„Wir wollen den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich aktiv im Verein und in einer sehr Alters-Durchwachsenen Gruppe von Paddlern einzubringen, um Spaß am Kanusport zu finden“, so Spartenleiter Timo Ehlers.
Leider waren die Kanadier des Vereins schon sehr in die Jahre gekommen und nach mehreren Reparaturen war es schier unmöglich die Sicherheit der alten Kanus noch zu gewährleisten. Umso mehr freuten sich die Mitglieder des TV Hambergen, als Firma Kreutzträger Kältetechnik sich bereit erklärte, das Problem in Form einer großzügigen Spende zu lösen!
Durch diese Spende war es möglich zwei neue zeitgemäße Boote anzuschaffen, um auch mit allen Altersgruppen und Leistungsstärken an den jeweiligen Vereinsveranstaltungen teil zu nehmen.
Am Sonntag den 24.11.2019 war es denn so weit! Nach einer Paddeltour auf der Hamme wurden die neuen Boote auf den Namen „Jonny“ und „MoorJunge“ getauft.
Die feierliche Übergabe erfolgte beim gemeinsamen Kohlessen mit dem Mitarbeiter Herrn Christian Juds der Firma Kreutzträger Kältetechnik, der im Vorfeld eine kurze Probefahrt machte und auch selbst als ungeübter Paddler begeistert war.
„Es ist schön zu hören, wenn wir Euch mit unserer Aktion unterstützen und auch helfen konnten“, so Herr Juds !“
Die Kanusparte ist gespannt auf die Saison 2020, in der Kinder , Jugendliche, Unerfahrene aber auch alte Hasen sich an den neuen Kanus erfreuen können und hoffentlich viele Erlebnisse auch in Zukunft sammeln, so wie es schon in über 40 Jahren Vereinsgeschichte der Fall war!
Wenn auch Ihr Interesse habt Euch uns anzuschließen, dann schaut unter www.tv-hambergen.de und meldet euch bei den Kontaktpersonen. Gerne geben wir Auskunft!
2019 Kanadier Spende
Von links: Andreas Wendelken, Wilfried Jokisch, Timo Ehlers (Spartenleiter),
Jonas Springfeld (Jugendleiter), Christian Juds (Kreutzträger Kältetechnik), Jonah Ehlers, Matthias Ernst (Wanderwart), Ben Warstat, Rolf Puckhaber

Kanu - Bilder Ferienprogramm 2019

Vom 08. - 10.08.2019 fand wieder das beliebte Ferienprogramm der Kanuten an der Hamme in Viehspecken statt.

Hier ein paar Impressionen:

Sollte sich eine Person auf den Bildern wiedererkennen und dieses nicht wünschen, dann bitte an Matthias Ernst wenden
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wir werden dann dieses in kürzester Zeit entfernen!

Ferienprogramm1Ferienprogramm2

Weiterlesen: Kanu - Bilder Ferienprogramm 2019

Kanu - Bilder Ferienprogramm 2018

Hier ein paar Impressionen vom Kanu-Ferienprogramm 2018:

Sollte sich eine Person auf den Bildern wiedererkennen und dieses nicht wünschen, werden wir dieses kurzfristig entfernen!!!

2018 FP 0402018 FP 041

Weiterlesen: Kanu - Bilder Ferienprogramm 2018

Kanu - Spende von Fa. Röhrs ermöglicht neues Kanu

Wie schon in den vergangenen Jahren hat die Firma Otto Röhrs Baustoffe in Hambergen auch im Jahr 2018 auf dem Hamberger Weihnachtsmarkt Glögg & Kakao für einen guten Zweck ausgeschenkt.
Dieses Mal hat unsere Kanusparte die Einnahmen von 550 Euro erhalten und konnte davon ein neues Kanu für die Jugend anschaffen.

Wir sagen VIELEN DANK!

Kanu Rhrs

Kanu - KIJU Tour 2018

Kanuten paddeln bis zur Spreewaldgurke


In den Sommerferien machten sich die Kinder und Jugendliche zusammen mit ihren Betreuern, von der Kanusparte TV Hambergen, auf den Weg zum Spreewald, genauer gesagt zum Natur-Campingplatz Lübbenau. Wo sie eine Woche lang, mit ihren Kanus, die unterschiedlichsten Touren auf den Wasserweg befuhren. Es wurde mehrmals geschleust und gelegentlich kam auch eine Rollrutsche für die Kanus zum Einsatz. Auch das jüngste aktive Mitglied, der Kanusparte, Jonah Ehlers (8 Jahre) fuhr, mit viel Spaß, in einem Einer- oder Zweier-Kajak die Touren sicher, mit Ausdauer und einer super Kondition.

Kanu Spreewald 2018
Wenn man schon im Spreewald ist, sollte man auch eine Spreewaldgurke essen, zumindest war das die Meinung von Matthias Ernst der die Kinder und Jugendtour jedes Jahr organisiert und plant. Der ein oder andere war zwar erst skeptisch, doch als man auf dem Wasserweg den „Drive in“ Gurkenverkaufsstand sah und nur eine Glocke, die am Steg hing, betätigen musste um an seine Gurke zu kommen wahr die Begeisterung doch sehr groß. Die Kanuten vom TV Hambergen entschieden sich aber, die Gurke nicht im Kajak zu essen, sondern eine „Gurkenprobe“ an Land zu nehmen. Der Favorit der vielen unterschiedlichen Gurken war nachher die Knoblauchgurke.
Ein fester Bestandteil der Kinder und Jugendtour ist der Besuch eines Spaßbades mit Turbo- und Reifenrutsche und noch vielen weiteren Attraktionen. Auch verschiedene Spiele auf dem Campingplatz sowie eine kleine Besichtigung der Stadt Lübbenau und ein Essen beim Italiener gehörten zum Kanuprogramm.
Das einzige was alle sehr schade fanden war das allgemeine Grillverbot, wegen Brandgefahr, was aber bei der Trockenheit und den hohen Temperaturen (zeitweise bis zu 36°C) verständlich war. Aber die „Kochfee“, der Kanuten, Daniela Mehrtens hatte glücklicherweise genügend Alternativen parat.
Als es mit den Autos in Richtung Hambergen ging waren sich alle einig, nächstes Jahr sind alle wieder dabei.

Infos über die Kanusparte erhaltet Ihr beim Spartenleiter Timo Ehlers
Telefon 04793 956206
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok