Dankern 2017

TV „Frisch auf“ hat guten Draht zum Wettergott


Kinder- und Jugendfreizeit bei bestem Wetter


Vom 22. – 24.09.2017 war es wieder soweit –

der TV Hambergen fuhr mit einer Gruppe von 50 Kindern und Jugendlichensowie 9 Betreuern in den Freizeitpark Schloss Dankern.

Alle 2 Jahre wird diese Fahrt unter der Federführung von Dörte Zimmer organisiert und immer sehr gut von allen Beteiligten angenommen.
Angesprochen sind immer alle Sparten, wobei dieses Mal der größte Zulauf von den Turnern, Judokas und Korbballerinnen kam.

Weiterlesen: Dankern 2017

Fahrt ins Ferienzentrum Schloss Dankern

In diesem Jahr bietet der TV "Frisch auf" Hambergen wieder eine Wochenend-Freizeit für alle Kinder- und Jugendlichen des Vereins

im Ferienzentrum Schloss Dankern an.

Die Fahrt findet statt vom 22. - 24.09.2017.

Die Kosten belaufen sich auf 55,-- € / Person.

Weitere Infos bei Dörte Zimmer oder unter Termine.

 

Hambergen bei Nacht 2017

Flyer digital

Tanzen - Einsteigerkurs ab 16.03.2017

Die Paartanzgruppe besteht seit 2012. Es ist eine lustige Truppe, die immer viel Spaß miteinander hat. Auf lockere Art zeigt Tanzlehrer Yannick Tanzfolgen in Latein und Standard, die beliebig hintereinander getanzt werden können. Da fühlen sich Neueinsteiger manchmal überfordert.Um trotzdem neue Paare zu gewinnen, gibt es ab 16. März 2017 einen Einsteigerkurs für 10 Abende, Dieser findet immer donnertags um 19:00 Uhr statt. Das ist eine Stunde vor der eigentlichen Übungszeit. So hat man die Möglichkeit, die bestehende Gruppe kennenzulernen und das gerade Gelernte noch zu vertiefen.
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Weiter Infos bei der Spartenleitung Astrid Schröder 04793/8141

Werbung Einsteigerkurs 2017

Jahreshauptversammlung 2017

„Frisch auf“ tagt an ungewohntem Ort


Am 03.02.2017 fand die Jahreshauptversammlung des TV „Frisch auf“ Hambergen statt. Aufgrund eines Unfalls der Vereinswirtin tagte man in diesem Jahr in der Uwe-Brauns-Halle. In seiner Begrüßung dankte der Vorsitzende Uwe Brandhorst daher auch der Tischtennissparte des FC Hambergen, welche eigens auf ihr Training verzichtet hat. Außerdem schickte er Genesungswünsche an die Vereinswirtin und dankte Familie Prigge für die spontane Bereitschaft, so kurzfristig die Bewirtung zu übernehmen.


In seinem Jahresrückblick stellte Brandhorst fest, dass 2016 ein etwas ruhigeres Jahr im TV war, jedoch in den kurz vor Weihnachten erschienenen und auch zur Versammlung ausliegenden Vereinsnachrichten wieder aus fast allen Sparten über ein reges Treiben berichtet werden konnte.
Erneut beklagte der Vorsitzende, dass sich die Geräte in der Turnhalle am Schwimmbad seit Jahren in einem erbärmlichen Zustand befinden und sich trotz einer Begehung Anfang 2016 und einer langen eingereichten Mängelliste immer noch nichts getan hat. Brandhorst appellierte daher ausdrücklich an die Samtgemeinde, etwas zu unternehmen bevor sich noch jemand ernsthaft verletzt.
Samtgemeindebürgermeister Reinhard Kock hatte bereits in seinen Grußworten davon berichtet, dass große Investitionen im Bereich Sport geplant seien; u.a. soll der Fußboden in der Uwe-Brauns-Halle erneuert werden und für Sommer/Herbst 2017 ist der Beginn der Vollsanierung der Turnhalle am Schwimmbad vorgesehen. Nach dem Appell des Vorsitzenden nahm er Stellung und kündigte an, sich der Sache anzunehmen.
Auch zum geplanten Bau eines Vereinsheimes gab es Neuigkeiten. Nachdem dieser bisher an den finanziellen Mitteln gescheitert ist, konnte der Vorsitzende eine kostengünstige und für den Verein bezahlbare Alternative auftun. Angestrebt wird nun ein Vereinsheim in Containerbauform. Der Baubeginn wird nun allerdings noch durch ein fehlendes Baufenster auf dem Grundstück verhindert. Damit es möglichst bald zu einer Bauplanänderung kommt, ist Brandhorst zur nächsten Sitzung des Gemeinderates eingeladen, um das Vorhaben vorzustellen.
Erfreulich waren im Anschluss die Ehrungen für langjährige und verdiente Mitglieder.
Catharina Murken, Daniela Thies, Heiko Friebel, Ute Schröder und Uwe Brandhorst wurden für 25 Jahre, Wilfried Fischer, Anke Mester und Hartmut Pukies für 40 Jahre sowie Ute Objartel, Brigitte Reichenbach, Renate Heckelen, Helga Brünjes, Irene Tamm und Luise Widder für stolze 50 Jahre Mitgliedschaft im TV Hambergen geehrt. Weitere 11 zu ehrende Mitglieder konnten leider nicht anwesend sein.
Hans Jürgen Beining wurde für seine Verdienste um die Judo-Sparte, welche er über 30 Jahre lang geleitet hat, ausgezeichnet. Die 1. Damenmannschaft der Volleyballsparte blieb in der vergangenen Saison ungeschlagen und schaffte damit den Aufstieg in die Landesliga. Auch die Schwimmer_innen waren wieder sehr erfolgreich, Margrit Reyer von Namendorff und Manuel Tietjen starteten auf Bezirks- und Landesebene und errangen dabei zahlreiche Erfolge.
Bei den Sportabzeichen musste Hermann Brünjes mit 22 Abzeichen im Erwachsenenbereich trotz des unermüdlichen Einsatzes von Gisela Meißner und Dietmar Wonneberger einen kleinen Rückgang vermelden. Dafür haben aber alle 24 Korbballmädchen unter Ulrike Heckelen die Anforderungen erfüllt und weitere 12 Kinder und Jugendliche unter Dörte Zimmer und Team. Außerdem gab es wieder eine Oma, die das Abzeichen mit ihren Enkelkindern bestanden hat.
Nachdem die Kassenwartin Silke Degenhardt vom ausgeglichenen Kassenbestand berichtet hatte, ergriff Hermann Brünjes noch einmal das Wort. Er berichtete von der Umstellung der Kassenführung, um auf geänderte Vorgaben zu reagieren. Vor 2 Jahren habe man damit begonnen und in Marion Schramm eine großartige Unterstützung dabei gehabt. Nun sei es Silke Degenhardt, die damit arbeiten müsse und das sehr gut mache.
Brünjes ging auch auf die aktuelle Mitgliedersituation ein. Aktuell zählt der TV „Frisch auf“ 968 Mitglieder, mit leider seit ein paar Jahren leicht sinkender Tendenz. In diesem Zusammenhang machte Brünjes daher erneut auf die Möglichkeit einer passiven Mitgliedschaft aufmerksam. Für nur 3,00 € im Monat kann man dadurch den Verein auch dann weiter zu unterstützen, wenn man nicht mehr aktiv Sport treiben kann oder will. Es ist im Übrigen auch möglich, von vornherein nur als passives Mitglied einzutreten.
Bei den Wahlen stellten sich erfreulicherweise alle Funktionsträger_innen wieder zur Verfügung und wurden bestätigt. Neu als Kassenprüferin wurde Lara Böschen gewählt.
Folgende Termine wurden für 2017 bereits angekündigt:
27.02.2017 von 16:00 – 18:00 Uhr: Faschingsfeier für alle Vereinskinder in der Turnhalle am Schwimmbad
Am 30.04.2017 findet wieder der große Tanz in den Mai „Hambergen bei Nacht“ in der Uwe-Brauns-Halle statt. Frank Warstat als Vertreter des Festausschusses wies ausdrücklich darauf hin, dass man sich eine bessere Beteiligung der Vereinsmitglieder wünscht. „Hambergen bei Nacht“ ist ein Ball den der TV für Hambergen und für und mit seinen Mitgliedern ausrichtet.
Im September 2017 soll es außerdem wieder eine Wochenendfahrt für die Kinder und Jugendlichen des Vereins nach Schloss Dankern geben.
Weitere Termine werden auf www.tv-hambergen.de veröffentlicht und dort laufend aktualisiert.
 
TV Hambergen Jhv 2017
Gruppenfoto der Geehrten (von links nach rechts): Daniela Thies, Ute Schröder, Wilfried Fischer, Heiko Friebel, Hans-Jürgen Beining, Ute Objartel, Luise Widder, Helga Brünjes, Anke Mester, Hartmut Pukies, Brigitte Reichenbach, Uwe Brandhorst, Irene Tamm, Renate Heckelen, Catharina Murken
 

siehe dazu auch den Bericht im Osterholzer Kreisblatt vom 17.02.2017 von Ulf Buschmann